Stellenangebote

UR: Akademische/r Rat / Rätin auf Zeit (m/w/d)

Die Universität Regensburg ist mit ihren über 21.000 Studierenden eine innovative und interdiszi-plinär ausgerichtete Campus-Universität mit vielseitigen Forschungsaktivitäten und einem breiten Studienangebot für junge Menschen aus dem In- und Ausland. Am Institut für Epidemiologie und Präventivmedizin an der Universität Regensburg ist im Arbeitsbereich Medizinische Soziologie zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Akademische/r Rat / Rätin
  • 190310, Akademischer Rat, Stellenangebote, Uni Regensburg, UR
  • gepostet von DGSMP
  • veröffentlicht im Feb 2019

HN: Professur Public Health (m/w)

An der Hochschule Neubrandenburg ist im Fachbereich Gesundheit, Pflege, Management eine Professur (m/w) BesGr. W 2 BBesO für das Fachgebiet „Gesundheitswissenschaften/Public Health“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

RKI: WMA (m/w/d)

Das Robert Koch-Institut (RKI) wurde im Jahre 1891 gegründet. Damit ist es eines der ältesten biomedizinischen Forschungsinstitute weltweit. Heute ist das RKI das nationale Public Health Institut mit über 1.150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, einer exzellenten Forschungsinfrastruktur und modernen Arbeitsprozessen.

MHH: Wissenschaftler (m/w/d)

Die Medizinische Soziologie an der Medizinischen Hochschule Hannover beschäftigt sich mit der Rolle sozialer Faktoren bei Ausbruch und Verlauf von Krankheiten. Der Forschungsverbund Familiengesundheit ist ein Langzeit-Forschungsprojekt, an dem 28 Vorsorge- und Reha-Kliniken beteiligt sind.

MHH: WMA (m/w)

Das Institut für Epidemiologie, Sozialmedizin und Gesundheitssystemforschung der Medizinischen Hochschule Hannover sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (Doktoranden/Doktorandin / Post-Doktoranden/-Doktorandin).

RKI: WMA (m/w)

Das Robert Koch-Institut (RKI) wurde im Jahre 1891 gegründet. Damit ist es eines der ältesten biomedizinischen Forschungsinstitute weltweit. Heute ist das RKI das nationale Public Health Institut mit über 1.150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, einer exzellenten Forschungsinfrastruktur und modernen Arbeitsprozessen.

GDA: Der Deutsche Arbeitsschutzpreis

Mit dem Deutschen Arbeitsschutzpreis werden alle zwei Jahre branchenunabhängig Unternehmen ausgezeichnet, die sich in besonderem Maße für die Sicherheit und Gesundheit ihrer Beschäftigten engagieren. 2019 wird der Deutsche Arbeitsschutzpreis erstmals in den Kategorien Strategisch, Betrieblich, Kulturell, Persönlich und Newcomer verliehen.

IMSG: WMA (m/w)

Am Institut für Sozialmedizin und Gesundheitsökonomie der Medizinischen Fakultät der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg ist zum 1. April 2019 die Stelle eines/r wissenschaftlichen Mitarbeiter/in (EG 13/ TV-L) in Vollzeit zu besetzen. Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet mit der Option einer Verlängerung auf fünf Jahre.