"Die Medicin ist eine sociale Wissenschaft"
Rudolf Virchow (1821-1902)
Salomon Neumann (1819-1908)

Veranstaltungsorte

Haupttagungsort „Haus der Technik“

Das Haus der Technik (HDT) ist das älteste technische Weiterbildungsinstitut Deutschlands, Kooperationspartner der RWTH Aachen sowie der Universitäten Bonn, Braunschweig, Duisburg-Essen und Münster.

1927 in Essen gegründet, ist das Haus der Technik heute einer der führenden deutschen Anbieter von Seminaren, Lehrgängen, Tagungen und Kongressen für Fach- und Führungskräfte. Rund 16.000 Teilnehmer nutzen jährlich die Einrichtungen in Essen und in den Niderlassungen in Berlin, München und Bremerhaven sowie an zahlreichen weiteren Veranstaltunsgorten im In- und Ausland.

Anreise:
Das Haus der Technik befindet sich schräg gegenüber des Hauptbahnhofs (Asugang City, Hollestr. 1, 45127 Essen). 

>>> Nähere Informationen zur Anreise zum HDT

Foto: Haus der Technik (HDT) Foto: Haus der Technik (HDT)

Nebentagungsort „Zeche Zollverein“

Am 14. Dezember ließ das UNESCO-Welterbekommittee offiziell verlauten: "Zollverein ist Welterbestätte". Die ehemals größte Steinkohlezeche der Welt und die ehemals größte Kokerei Europas, in der bis 1986 und 1993 mehr als 2.500 Bergleute und Koker täglich 12.000 Tonnen Kohle förderten, aufbereiteten und zu Koks verabeiteten, befand sich plötzlich in einer Reihe mit dem Kölner Dom und dem Turm von Pisa. Heute ist das 100 Hektar große Gelände im Herzen des Ruhrgebiets Standort für Kultur, Wirtschaft und Freizeit und der Tourismus-Magnet der Region.

Für viele Menschen im Ruhrgebiet ist das bekannte Doppelbock-Fördergerüst ein Symbol für ihre Region. Zwischen Duisburg und Dortmund - überall begegnet man dem Wahrzeichen der berühmten Zeche aus dem Essener Norden. Wo früher die Bergleute und Koker "malochten" und heute viele Menschen neue Ideen, Kunst und Kultur produzieren, spiegelt sich der Wandel einer ganzen Region wieder.

Anreise:
Gelsenkirchener Str. 181, 45309 Essen. 

>>> Nähere Informationen zur Anreise zur Zeche Zollverein

Zeche Zollverein Collage Fotos: Ruhr Tourismus / Jochen Schlutius / Stefan Ziese

Grillo Theater - Café Central

Anfahrt

Das Grillo Theater liegt in der Innenstadt von Essen und ist zu Fuß in nur 5 Minuten vom Essener Hauptbahnhof aus zu erreichen und damit auch vom Haus der Technik (HDT) aus leicht zu finden.

Mit dem Fahrrad:
Mit dem Fahrrad lässt sich das Grillo Theater innerhalb von 1 Minute erreichen, die Distanz zum Essener Hauptbahnhof beträgt lediglich 400m. Sie werden mit dem Fahrrad über die StadtRoute Essen geführt. Zur Kartenansicht der Fahrradroute gelangen Sie hier.
 
Mit dem ÖPNV:
Vom Essener Hauptbahnhof aus kann das Grillo Theater mit der U11, U17 und U18 erreicht werden, die Bahnen kommen im 5-Minuten-Takt. Sie steigen dann an der Haltestelle "Hirschlandplatz" aus. Von da aus gehen Sie etwa 4 Minuten zu Fuß. Alternativ ist das Grillo Theater auch in ca. 5 Minuten zu Fuß vom Essener Hauptbahnhof aus zu erreichen.
 
Mit dem Flugzeug:
Besucher, die mit dem Flugzeug anreisen, fahren mit der Skytrain vom Terminal zum Bahnhof "Düsseldorf Flughafen" (Dauer ca. 5 min). Von dort aus können sie entweder den IC, ICE, RE1, RE2 oder RE6 etwa halbstündlich (Dauer 22-25 Minuten) sowie die S1 (37 Minuten) zum Essener Hauptbahnhof nehmen. Eine Taxifahrt dauert - je nach Verkehrslage - zwischen 20 und 40 Minuten und kostet rund € 65,-.
 
Mit dem Auto:
Besucher, die mit dem Auto anreisen, finden sowohl über die Homepage der Stadt Essen als auch über die des Grillo Theaters Informationen zu Parkmöglichkeiten.

Grillo TheaterFoto: Bernadette Grimmenstein

LVR-Industriemuseum

Anfahrt

Mit dem Fahrrad:
Zur Kartenansicht der Fahrradroute gelangen Sie hier. Dort finden Sie auch genauere Fahrtanweisungen. Der hier ausgewählte Weg führt Sie über drei Routen. Neben der StadtRoute Essen befahren Sie den Emscher-Park-Radweg und die Wasser Route (Stadt Essen).
 
Mit dem ÖPNV:
Die S3 fährt im 20-Minuten-Takt zwischen Essen Hauptbahnhof und Oberhausen Hauptbahnhof. Das LVR-Industriemuseum ist zu Fuß in nur einer Minute (ca. 100 Meter) vom Oberhausener Hauptbahnhof aus erreichbar.
 
Mit dem Flugzeug:
Besucher, die mit dem Flugzeug anreisen, müssen zunächst mit der Skytrain vom Terminal zum Bahnhof "Düsseldorf Flughafen" (Dauer ca. 5 min) fahren. Von dort aus gelangen Sie mit dem Zug über Duisburg zum Oberhausener Hauptbahnhof. Ihre Verbindungen können Sie hier planen. Falls Sie alternativ zuerst nach Essen möchten, können Sie vom Bahnhof "Düsseldorf Flughafen" entweder etwa halbstündlich den RE1, RE2 oder RE6 (Dauer 22-25 Minuten) sowie die S1 (37 Minuten) zum Essener Hauptbahnhof nehmen. Eine Taxifahrt dauert - je nach Verkehrslage - zwischen 20 und 40 Minuten und kostet rund € 65,-.
 
Mit dem Auto:
Den Besuchern, die mit dem Auto anreisen, stehen Busparkplätze in der Nähe des Museums zur Verfügung.

LVR-IndustriemuseumFoto: LVR-Industriemuseum

© 2018 Lehrstuhl für Medizinmanagement