GDA: Der Deutsche Arbeitsschutzpreis

GDA: Der Deutsche Arbeitsschutzpreis

Mit dem Deutschen Arbeitsschutzpreis werden alle zwei Jahre branchenunabhängig Unternehmen ausgezeichnet, die sich in besonderem Maße für die Sicherheit und Gesundheit ihrer Beschäftigten engagieren. 2019 wird der Deutsche Arbeitsschutzpreis erstmals in den Kategorien Strategisch, Betrieblich, Kulturell, Persönlich und Newcomer verliehen. Der Deutsche Arbeitsschutzpreis ist Teil der Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie (GDA). Seine Träger sind das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS), der Länderausschuss für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik (LASI) und die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV).

Der Deutsche Arbeitsschutzpreis 2019

Wir bieten

  • Die vorbildlichen Unternehmen werden mit einem Preisgeld von insgesamt 50.000 Euro darin unterstützt, ihr Engagement fortzuführen.
  • öffentlichkeitswirksame, feierliche Preisverleihung am 5. November 2019 auf der A+A in Düsseldorf
  • Veröffentlichte Best-Practice-Beispiele und weitere Kommunikationsmaßnahmen machen die Preisträgerinnen und Preisträger deutschlandweit bekannt.

Voraussetzungen

Ihre Einreichungen bewerten wir anhand der folgenden Kriterien:

  • Wirksam: Die Lösung ist zielführend in der Sache und messbar im Erfolg.
  • Übertragbar: Die Lösung hat Vorbildwirkung und inspiriert, ohne Blaupause sein zu müssen.
  • Gemeinsam: Die Lösung ist unter Beteiligung entstanden und umgesetzt.
  • Kreativ: Die Lösung ist einfach genial oder genial einfach entwickelt oder umgesetzt.

Frist: 01.03.19

››› Details zur Ausschreibung downloaden

››› Plakat zur Ausschreibung downloaden

gepostet von DGSMP veröffentlicht im Jan 2019