Charité: Wiss. Koordinatorin (w/m/d)

Charité: Wiss. Koordinatorin (w/m/d)

Die Charité – Universitätsmedizin Berlin ist eine gemeinsame Einrichtung der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie hat als eines der größten Universitätsklinika Europas mit bedeutender Geschichte eine führende Rolle in Forschung, Lehre und Krankenversorgung inne. Aber auch als modernes Unternehmen mit Zertifizierungen im medizinischen, klinischen und im Management-Bereich tritt die Charité hervor.

Zum 01.05.2019 ist eine Stelle als

Wiss. Koordinator*in

in der Geschäftsstelle der Plattform Charité-Versorgungsforschung zu besetzen.

Wir bieten

  • Mitarbeit in einem interessanten und hochaktuellen Forschungsgebiet
  • Teilnahme an Fortbildungen, Kongressen und Workshops
  • geregelte Arbeitszeiten
  • flexibles Arbeiten in Gleitzeit nach Absprache möglich
  • ein familienfreundliches Umfeld
  • ein erfahrenes, engagiertes und interdisziplinäres Team

Voraussetzungen

  • abgeschlossenes Studium der Sozialwissenschaften, Medizin oder Naturwissenschaften;
  • Zusatzqualifikation in Public Health oder Epidemiologie von Vorteil
  • Promotion erwünscht
  • Erfahrung in der Durchführung und Administration von Forschungsprojekten
  • Erfahrung im wissenschaftlichen Arbeiten (qualitative / quantitative Methoden)
  • Erfahrungen im Wissenschaftsmarketing und -management
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • sehr gute PC- und MS Office Kenntnisse
  • Organisationsfreude und -geschick
  • Teamfähigkeit und kommunikative Kompetenz
  • Freude an der eigenverantwortlichen Arbeit in interprofessionellen Zusammenhängen und Bereitschaft, aktiv zum Erfolg der Plattform beizutragen.

Aufgaben

  • Koordinierung der Netzwerk- und Forschungsaktivitäten der Plattform Charité-Versorgungsforschung
  • Aufbau und Pflege von Netzwerkstrukturen, einschließlich Öffentlichkeitsarbeit (Stichwort Wissenschaftsmarketing)
  • Kommunikation mit Projektträgern und außeruniversitären Kooperationspartnern
  • Organisation und Moderation von Netzwerktreffen und Veranstaltungen
  • Koordination von Datenanalyse und -interpretation, Mitwirkung an Publikationen
  • Betreuung von Doktoranden/ Masterstudenten

Frist: 29.04.19

››› Details zur Stellenausschreibung aufrufen

gepostet von DGSMP veröffentlicht im April 2019