BIB: WMA (w/m/d)

BIB: WMA (w/m/d)

Das Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung sucht

eine/n Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/-in

für eine befristete Mitarbeit innerhalb des Forschungsbereichs „Migration und Mobilität“.

Entgeltgruppe 13 TVöD, Teilzeit 75%

Voraussetzungen

  • ein mit einem Master abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium bzw. ein gleichwertiger Abschluss (z.B. Magister/Dipl.-Uni) in den Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, vorzugsweise in Soziologie, Psychologie, Demografie, Geografie, Politikwissenschaften, Gesundheitswissenschaften oder Volkswirtschaftslehre
  • gute wissenschaftliche Kenntnisse in den Bereichen internationale Mobilität (insb. Expatriates), Quality of Life und/oder personale Ressourcen, Stress und Coping
  • Kenntnisse im Bereich der Lebensbedingungen in Megacities sind von Vorteil
  • sehr gute Kenntnisse und Erfahrungen mit quantitativen Forschungsmethoden und mit Datenanalysesoftware wie STATA, SPSS oder R
  • sehr gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen und ausgeprägte Fähigkeit, komplexe Sachverhalte verständlich darzustellen
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Interesse an Politikberatung
  • lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit und Genderkompetenz

Aufgaben

Im Einzelnen sind in Zusammenarbeit mit weiteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern folgende Aufgaben wahrzunehmen:

  • Planung und Durchführung eines empirischen Forschungsprojekts zur Lebensqualität von Auslandsentsandten in Megacities, welches in Kooperation mit dem Auswärtigen Amt durchgeführt wird
  • statistische Auswertung der im Rahmen des Projekts erhobenen Befragungsdaten
  • Aufarbeitung des internationalen Forschungsstands zur Lebensqualität und Arbeitszufriedenheit in Megacities
  • Erstellung eines empirischen Forschungsberichts und Publikation der Ergebnisse in entsprechenden Publikationsreihen und wissenschaftlichen Zeitschriften
  • enge Zusammenarbeit mit dem Auswärtigen Amt im Rahmen der Auswertungen
  • Präsentation der Forschungsergebnisse auf wissenschaftlichen Konferenzen

Frist: 03.06.19

››› Details zur Stellenausschreibung downloaden

gepostet von DGSMP veröffentlicht im Mai 2019