DGAUM: WMA (w/m/d)

DGAUM: WMA (w/m/d)

Die DGAUM ist die wissenschaftlich-medizinische Fachgesellschaft der Arbeitsmedizin und der klinisch orientierten Umweltmedizin. Gegründet 1962 zählt die DGAUM heute über 1.000 Mitglieder. Im Rahmen eines Kooperationsabkommens zur Umsetzung des neuen Präventionsgesetzes mit der BARMER führt die DGAUM in den Jahren 2017-2021 das Modellvorhaben „Gesund arbeiten in Thüringen“ durch. Ziel ist die Verbesserung der Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) und des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) in Thüringen unter Berücksichtigung des nationalen Gesundheitsziels „Gesund leben und arbeiten“, insbesondere für kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) in ländlichen und strukturschwächeren Regionen. Die DGAUM sucht dafür zum 1. August 2019 oder früher eine

wissenschaftliche Mitarbeiterin bzw. Mitarbeiter (w/m/d)

Arzt/Ärztin mit arbeitsmedizinischen Kenntnissen

(Dienstsitz: Mainz oder München).

Der Stellenumfang beträgt 20 Arbeitsstunden pro Woche. Die Beschäftigung ist wegen der Laufzeit des Projektes befristet bis zum 31.12.2021.

Wir bieten

  • gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeiten. Keine Wochenend-, Nacht- oder Bereitschaftsdienste
  • eine eigenständige und abwechslungsreiche Tätigkeit mit Dienstsitz in Mainz oder München
  • interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten, bei wissenschaftlichem Interesse auch Promotionsmöglichkeit
  • eine Vergütung nach dem TVöD-Bund (die Entgeltstufe ist abhängig von den persönlichen Voraussetzungen

Voraussetzungen

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Medizin)
  • Interesse an interdisziplinärer wissenschaftlicher Arbeit
  • freundliches Auftreten, Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit.

Aufgaben

  • Beantwortung von arbeitsmedizinischen Anfragen über die Projekthomepage (telefonisch, schriftlich)
  • Weiterentwicklung und Aufbereitung der Inhalte der Projekt-Homepage: (https://www.gesund-arbeiten-in-thueringen.de)
  • Mitgestaltung bei der Vernetzung
    • von betrieblichem Arbeitsschutz und BGF/BGM mit anschließender Erarbeitung von Modellen u. Maßnahmen zur Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen den Akteuren der beiden Handlungsfelder.
    • zwischen betrieblicher Versorgung u. kurativ-medizinischer Versorgung in der Region zur Gestaltung eines ganzheitlichen BGM
  • Entwicklung von Maßnahmen zur Qualitätssicherung im Feld der Arbeitsmedizin
  • Abschlusserhebung u. Analyse (2021) des Ist-Zustandes von BGF und BGM in Thüringen aus Sicht von Arbeitsmedizinern und Betriebsärzten
  • Kontinuierliche wissenschaftliche Evaluation sowie Publikation der Ergebnisse aus dem Modellvorhaben.

››› Details zur Stellenausschreibung downloaden

gepostet von DGSMP veröffentlicht im Juni 2019