HSC: Clustermanager (w/m/d)

HSC: Clustermanager (w/m/d)

„Wir stehen im Dialog mit den Menschen und bereiten den Weg für künftige Generationen.“ (aus: Hochschulentwicklungsplan HEPCO 2020)

An der Hochschule für angewandte Wissenschaften Coburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

Clustermanagers*in (m/w/d)

für das Zukunftscluster „Gesund leben“

zu besetzen. Das Beschäftigungsverhältnis erfolgt im Rahmen einer Vollzeitbeschäftigung (40,10 Wo.Std.) und ist bis 31.12.2022 befristet. Die Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikation bis max. Entgeltgruppe 13 des TV-L.

Die Hochschule Coburg versteht sich als innovative Impulsgeberin und transferorientierte Gestalterin für den Standort und die Region. Dieser Haltung entsprechend setzt sie auf die Entwicklung von vier Zukunftsclustern, in denen künftige Herausforderungen identifiziert und entsprechende Studien- und Bildungsangebote entwickelt werden sollen. Sie verfolgt dabei weiterhin konsequent einen interdisziplinären Ansatz. Das Zukunftscluster „Gesund Leben“ sieht die Vernetzung der Hochschule mit relevanten Akteuren (z.B. aus klinischen Einrichtungen und Berufsfachschulen, Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen und öffentlichen Institutionen sowie der Privatwirtschaft) vor. Die Gründung des Studienganges Hebammenkunde ist dabei ein weiterer richtungsweisender Schritt.

Voraussetzungen

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) möglichst mit gesundheitswissenschaftlichem, naturwissenschaftlichen und/oder betriebswirtschaftlichem Abschluss (klar erkennbarer Bezug zu den Gesundheitsberufen)
  • umfassende Projektmanagementkompetenz
  • ausgeprägte Kompetenz im Umgang mit unterschiedlichen Fachdisziplinen
  • Freude im Umgang mit Menschen und der Vernetzung von Vertretern aus Bildung, Forschung Wirtschaft und Kliniken

Aufgaben

  • Mitarbeit bei der Entwicklung einer Strategie für die Clusterinitiative sowie strategische Vorbereitung und operative Begleitung
  • Aufbau, Steuerung und Entwicklung eines Netzwerks von Akteuren und Institutionen auf politischer und akademischer Ebene
  • Mitarbeit bei der Entwicklung von Studiengängen und Bildungsangeboten (auch fakultätsübergreifend)
  • Vorbereiten und Durchführen von Informations- und Vernetzungsveranstaltungen
  • Öffentlichkeitsarbeit und Public Relations

Frist: 31.10.19

››› Details zur Stellenausschreibung aufrufen

gepostet von DGSMP veröffentlicht im Oktober 2019