5 Wiss. MA (m/w/d), Schulung, Beratung u. Begleitung der Gesundheitsämter, COVID-19-Pandemie

5 Wiss. MA (m/w/d), Schulung, Beratung u. Begleitung der Gesundheitsämter, COVID-19-Pandemie

In der der Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen in Düsseldorf sind in dem Teilprojekt „Schulung und Hotline“ des Drittmittelprojekts SORMAS@DEMIS - Fall- und Kontaktpersonenmanagement im Zuge der COVID-19-Pandemie zum nächstmöglichen Zeitpunkt fünf Stellen zu besetzen: Fünf wissenschaftliche Mitarbeiter:innen (m/w/d) für Schulung, Beratung und Begleitung der Gesundheitsämter bei der Implementierung neuer Informationstechnologien zur frühzeitigen Aufdeckung und effizienteren Eindämmung der COVID-19-Pandemie. SORMAS@DEMIS ist ein in Kooperation mit dem Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung (HZI) in Braunschweig vom Bundesministerium für Gesundheit gefördertes Projekt zur Entwicklung, Implementierung und Evaluierung eines integrierten und vernetzten Fall- und Kontaktpersonenmanagementsystems für COVID-19 für den öffentlichen Gesundheitsdienst in Deutschland (ÖGD).

5 Wiss. MA (m/w/d) für Schulung, Beratung und Begleitung der Gesundheitsämter, COVID-19-Pandemie

Die Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen mit Sitz in Düsseldorf ist die bundesweit einzige länderübergreifende öffentlich-rechtliche Bildungsinstitution zur Aus-, Fort- und Weiterbildung aller Beschäftigten im Öffentlichen Gesundheitsdienst. Neben den Lehrtätigkeiten ist die angewandte Forschung im Bereich des Öffentlichen Gesundheitswesens ein weiterer Aufgabenschwerpunkt.

Wir bieten

  • Ein teamorientiertes interdisziplinäres Arbeitsfeld
  • Entgeltgruppe 13 TV-L (vorbehaltlich der Qualifikation)
  • Flexible, familienfreundliche Arbeitszeiten
  • Teilzeit-und Homeoffice im Rahmen der betrieblichen Möglichkeiten
  • Alle Vorteile der (Sozial-)Leistungen des öffentlichen Dienstes
  • Eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten (ggf. auch Promotion)

Voraussetzungen

  • Abgeschlossenes Hochschul
  • bzw. Masterstudium im Bereich Public Health, Epidemiologie, Medizin oder vergleichbar
  • Freude an einer Lehrtätigkeit
  • Hohe didaktische Kompetenz
  • Souveräner Umgang mit neuen Bildungs-und Kommunikationsmedien
  • Sicheres, offenes Auftreten und Freude an kommunikativer Arbeit
  • Strukturierte, eigenständige Arbeitsweise und analytisches Denken
  • Ausgeprägtes Organisationstalent und Verantwortungsbewusstsein
  • Erfahrung im agilen Projektmanagement und eigenverantwortlicher Projektabwicklung
  • Bereitschaft sich in ein agiles Team einzubringen

Aufgaben

  • Eigenständige Durchführung von Online-Schulungen
  • Beratung und Begleitung der Gesundheitsämter, Städte und (Land-)Kreise
  • Projektarbeit und eigenverantwortliche Projektumsetzung
  • Wissenschaftliche Analysen zur Gestaltung und Weiterentwicklung entsprechender Informations-und Schulungsunterlagen für den Öffentlichen Gesundheitsdienst und zur Unterstützung der Weiterentwicklung des Programms
  • Sichere Anwendung umfangreicher Projektmanagements-Tools zur eigenständigen Bearbeitung von An-und Rückfragen von Öffentlichem Gesundheitsdienst, Politik und Verwaltung
  • Eigenständiges Arbeiten im Ticketsystem (Jira)
  • Betreuung und Unterstützung der Hotline

Frist: 22.01.2021

Details anzeigen

gepostet von DGSMP veröffentlicht im Januar 2021