Forschungsmitarbeiter (m/w/d), Uni Magdeburg

Forschungsmitarbeiter (m/w/d), Uni Magdeburg

Am Institut für Sozialmedizin und Gesundheitssystemforschung unter der Leitung von Prof. Dr. Dr. Christian Apfelbacher ist zum 01.02.2021 eine Stelle als Mitarbeiter Forschung (m/w/d) bis zum 30.09.2022 in Teilzeit (75%) zu besetzen. Wir suchen Sie für das vom Land Sachsen-Anhalt im Rahmen EFRE-Programms Autonomie im Alter geförderte Projekt „PrimA LSA - Prävention im Alter Sachsen-Anhalt“. Innerhalb des Projekts sollen die Determinanten der Inanspruchnahme von Präventionsleistungen in Sachsen-Anhalt analysiert und Gründe für eine unzureichende Nutzung in der Altersgruppe 55 plus ermittelt werden. Das ISMG übernimmt im gemeinsam mit der Hochschule Magdeburg-Stendal und einer Reihe von regionalen Kooperationspartnern durchzuführenden Projekt die Konsortialführung.

Forschungsmitarbeiter (m/w/d), Institut für Sozialmedizin und Gesundheitssystemforschung

Stellenausschreibung Nr.: 439-2020
Entgeltgruppe 11 nach TV-L

Wir bieten

  • eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem wissenschaftlich sowie gesellschaftlich relevanten Themengebiet
  • einen lebendigen und anregenden Austausch und Zusammenarbeit in einem aufgeschlossenen und interdisziplinären Team
  • vielfältige Möglichkeiten, sich weiterzubilden und in der universitären Forschung weiterzuentwickeln
  • Förderung eigener Forschungsideen
  • eine familienfreundliche Arbeitsplatzgestaltung

Voraussetzungen

  • Hochschulabschluss (B.A. oder B.Sc.) in Gesundheitswissenschaften, Sozialwissenschaften oder einer vergleichbaren Disziplin mit Fokus auf gesundheitswissenschaftlichen Fragestellungen
  • gute Kenntnisse qualitativer und quantitativer Methoden der Epidemiologie und Sozialwissenschaften, Interesse an „mixed methods“ Ansätzen
  • sehr gute analytische Fähigkeiten
  • sicherer Umgang mit Statistik-Software (SPSS oder R) und/oder der QDA-Software MAXQDA oder die Bereitschaft, diesen zu erlernen
  • gute Fachkenntnisse der Strukturen und Funktionen des deutschen Gesundheitssystems
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift, möglichst gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift
  • eine eigenständige, verantwortungsbewusste und strukturierte Arbeitsweise sowie Teamgeist

Aufgaben

  • die Beteiligung an der Datenerhebung und Datenanalyse im qualitativen und quantitativen Studienteil
  • die Unterstützung der Projektkoordination und der Projektmanagements
  • die Mitwirkung an der Berichterstattung des Projekts
  • die Vertretung des Projekts über wissenschaftliche Publikationen und Kongresspräsentationen

Frist: 20.11.2020

Details anzeigen

gepostet von DGSMP veröffentlicht im Oktober 2020