HZI: WMA (w/m/d)

HZI: WMA (w/m/d)

Die Abteilung Epidemiologie (Leitung: Professor Dr. med. Gérard Krause) am Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung (HZI) in Braunschweig sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d)

(eine/n Epidemiolog/in oder Gesundheitswissenschaftler/in).

Die Abteilung Epidemiologie am HZI besteht aus ca. 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Wir erforschen die grundlegenden Zusammenhänge des Auftretens, der Verbreitung und der Prävention von Infektionskrankheiten in der menschlichen Bevölkerung – in Deutschland und international. Ein Schwerpunkt der Abteilung ist die Entwicklung von mHealth Tools wie beispielweise www.sormas.org.

Wir bieten

  • die Mitarbeit in einem wachsenden, interdisziplinären und internationalen Team
  • flexible Arbeitszeiten

Voraussetzungen

  • Hochschulabschluss in Public Health/Gesundheitswissenschaften/Epidemiologie oder in Human-/Tiermedizin/Biologie/Soziologie/Psychologie mit Zusatzausbildung/-kenntnissen im Bereich Public Health/Epidemiologie
  • Erfahrung/Kenntnisse in der Auswertung von epidemiologischen Studien
  • Erfahrung/Kenntnisse in der Anwendung von statistischen Softwareprogrammen wie R oder STATA
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen und mindestens gute Kenntnisse der englischen Sprache

Von Vorteil sind

  • Berufserfahrung in der Epidemiologie
  • Erfahrung in der Durchführung von epidemiologischen Feldstudien
  • Erfahrung in der Organisation von Veranstaltungen und Durchführung von Workshops
  • Erfahrung in der Moderation von Gruppen
  • Kenntnisse im Bereich Didaktik
  • Kenntnisse/Erfahrung im Bereich Projektmanagement
  • Kenntnisse/Erfahrung in der Konzeption von Software­anwendungen, insbesondere im Bereich eHealth/mHealth
  • sehr gute Kommunikationsfähigkeit

Aufgaben

  • Planung, Koordination, Durchführung und Auswertung epidemiologischer Studien/Citizen Science Projekten inkl. Erstellung Studienprotokoll und Datenschutzkonzept
  • Vorbereitung und Moderation von projektbezogenen Workshops mit Bürger-WissenschaftlerInnen
  • Dienstreisen innerhalb Deutschlands
  • Wissenschaftliche Publikationen in Erst- und Ko-Autorenschaft
  • Unterstützung beim Einwerben von Drittmitteln

Frist: 04.07.19

››› Details zur Stellenausschreibung aufrufen

gepostet von DGSMP veröffentlicht im Juni 2019