MER: Projektmanager (w/m/d)

MER: Projektmanager (w/m/d)

Die MedEcon Ruhr GmbH widmet sich seit bereits mehr als zehn Jahren der Betreuung gesundheitsbezogener Kooperationen und dem Management innovativer Projekte in NRW. Das Zusammenwirken unterschiedlichster Unternehmen, Einrichtungen und Berufsgruppen aus dem gesamten Spektrum des Themenfeldes „Gesundheit“ ist ihr wesentliches Anliegen. Durch die enge Verbindung mit dem MedEcon Ruhr e.V. stützt sie sich hierbei auf ein Netzwerk von über 150 Mitgliedern aus Gesundheitsversorgung, -wissenschaften und -industrie.

Im Mandantenauftrag sucht conQuaesso® JOBS zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit in Bochum einen

Projektmanager (w/m/d)

„Managed Care – neue Formen der Versorgung“

Wir bieten

  • langfristig angelegte, abwechslungsreiche Aufgabe in unbefristeter Anstellung
  • flexible, familienfreundliche Arbeitszeiten und Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • enge, vertrauensvolle Zusammenarbeit im Team und mit der Geschäftsführung
  • hoher Gestaltungsspielraum für richtungsweisende Ideen und Initiativen
  • auf individuelle Bedarfe abgestimmte Fort- und Weiterbildungen
  • attraktive Vergütung in Anlehnung an den TVöD (E13/14)

Voraussetzungen

  • Hochschulstudium mit starken gesundheitswissenschaftlichen Bezügen
  • mehrjährige Berufs- und Projekterfahrung mit gesundheitsrelevanten Schwerpunkten
  • umfassende Fachkenntnisse in Fragen des Gesundheitssystems
  • ausgeprägte Team- und Kommunikationskompetenz
  • hohe konzeptionelle Auffassungsgabe
  • gute mündliche sowie schriftliche Ausdrucksfähigkeit

Aufgaben

  • eigenverantwortliche Durchführung von Projektarbeiten
  • Übernahme von Projektsteuerungsaufgaben
  • Akquisition und konzeptionelle Entwicklung neuer Projekte
  • Konzipierung und Betreuung von Netzwerken
  • Präsentation von Projektergebnissen innerhalb und außerhalb des MedEcon-Netzwerks
  • Aufarbeitung gesundheitspolitischer und -wissenschaftlicher Entwicklungen im Schwerpunkt „Managed Care“

››› Details zur Stellenausschreibung downloaden

gepostet von DGSMP veröffentlicht im Juni 2019