Wiss. MA (m/w/d) Infektionsepidemiologie, RKI Berlin-Mitte

Wiss. MA (m/w/d) Infektionsepidemiologie, RKI Berlin-Mitte

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) in der Infektionsepidemiologie des RKI, Berlin-Mitte

je nach Qualifikation und Erfahrung bis Entgeltgruppe 14 TVöD, unbefristet

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter www.interamt.de
StellenID 622433
Kennziffer 99/20

Wir bieten

  • Flexible Arbeitszeiten und verschiedene Teilzeitmodelle
  • 30 Urlaubstage im Jahr
  • Möglichkeit zur mobilen Arbeit
  • Umfangreiche Fortbildungs
  • und Qualifizierungsmöglichkeiten
  • Hervorragende Ausstattung und Infrastruktur
  • Kita „RoKo-Kids“ und Familienservice
  • Vielfältige Sportangebote (u. a. Fitness, Yoga, Tischtennis)
  • Interdisziplinäre Institutsaktivitäten (u. a. Chor, Vortragsreihen für Alle, Cinema, Museum)
  • Gelebte Diversität und Inklusion

Voraussetzungen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Mathematik oder Statistik (Universitätsdiplom/Master)
  • Didaktisches Geschick
  • Erfahrung mit statistischen Auswertungen, Kenntnisse im Umgang mit Statistiksoftware (mindestens R und/oder STATA)
  • Nachweisbare Erfahrung in der interdisziplinären statistischen Beratung (d.h. Beratung auch von Nicht-Statistikern)
  • Berufserfahrungen in der Lehre im Bereich der angewandten Statistik; Erfahrung in der Konzeption und Abhaltung von Lehrveranstaltungen in angewandter Statistik in einer Lebenswissenschaft ist wünschenswert
  • Sprachkenntnisse (CEFR-Niveau): Deutsch mindestens C1 (fachkundige Sprachkenntnisse), Englisch mindestens B2 (selbständige Sprachverwendung)
  • Bereitschaft zu Dienstreisen

    Sie verfügen über konzeptionelles Denkvermögen und entwickeln Konzepte, um komplexe Daten zu erklären. Dabei arbeiten Sie eigenverantwortlich nach Zielvorgaben und stellen rele-vante Sachverhalte übersichtlich und anschaulich dar. Mit unvorhersehbaren Situationen kom-men Sie gut zurecht und stellen sich auf die jeweiligen Partner und ihre Bedürfnisse ein. In Konfliktsituationen streben Sie Lösungen an und finden Lösungsschritte, die der Zielsetzung und den Beteiligten gerecht werden.

Aufgaben

  • Methodische Betreuung wissenschaftlicher Studien im Rahmen der Postgraduiertenausbil-dung für Angewandte Epidemiologie (PAE) und des Master of Science in Applied Epidemiology (MSAE) und statistische Beratung der Fellows und anderer Mitarbeiter/innen der Abteilung für Infektionsepidemiologie bei der Konzeption, Durchführung, Analyse und Publikation von infektionsepidemiologischen Forschungsprojekten
  • Konzeption und Durchführung wissenschaftlicher Fortbildungen im nationalen und internati-onalen Kontext
  • Erstellung von simulierten Verläufen eines Ausbruchsgeschehen zur Verwendung in Übungen
  • Eigenverantwortliche Auswertungen von gemäß Infektionsschutzgesetz gemeldeten Daten und Berichterstattung und Veröffentlichung von Forschungsergebnissen

Frist: 19.10.2020

Die vollständige Ausschreibung des Robert-Koch-Instituts finden Sie hier.

gepostet von DGSMP veröffentlicht im Oktober 2020