W2-Professur, Hochschule Nordhausen

W2-Professur, Hochschule Nordhausen

An der Hochschule Nordhausen ist im Fachbereich Wirtschafts-und Sozialwissenschaften zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Professur zu besetzen.

W2-Professur Sozialpsychiatrie, Hochschule Nordhausen

Voraussetzungen

  • Der/Die Stelleninhaber/-in soll die Fachgebiete Sozialpsychiatrie, Sucht, Psychosomatik und Sozialmedizin in allen Bachelor-und Masterstudiengängen des Studienbereichs Gesundheits-und Sozialwesen vertreten
  • Darüber hinaus wird erwartet, dass er/sie in den Bachelorstudiengängen Gesundheits-und Sozialwesen und Heilpädagogik die Vermittlung der medizinischen Grundlagen von Behinderung und chronischer Erkrankung in der Lehre im Kontext Sozialer Arbeit und Heilpädagogik abdeckt
  • Der/Die Stelleninhaber/-in verfügt über einen Hochschulabschluss in Medizin, Public Health, Psychologie oder einer vergleichbaren Qualifikation, eine qualifizierte Promotion und umfassende Forschungs-und Praxiserfahrung im Arbeitsfeld der Sozialpsychiatrie
  • Wünschenswert wäre eine abgeschlossene psycho-oder suchttherapeutische Ausbildung und/oder eine fachärztliche Qualifikation in Psychiatrie und Psychotherapie

Aufgaben

  • Der Fachbereich Wirtschafts-und Sozialwissenschaften möchte seine Forschungsleistungen weiter ausbauen und wünscht eine aktive Mitwirkung bei der Einwerbung von Drittmitteln
  • Für die ausgeschriebene Professur wird deshalb die Bereitschaft zur Akquisition von Forschungsmitteln erwartet, des Weiteren die Qualifikation zur Leitung von anwendungs-und grundlagenorientierten Forschungsprojekten sowie die Befähigung, Lehrveranstaltungen auch in englischer Sprache durchzuführen
  • Ebenso ist die Bereitschaft und Fähigkeit zu interdisziplinärer Zusammenarbeit sowie ein Engagement in den Gremien der hochschulischen Selbstverwaltung und des Forschungsinstituts selbstverständlich

Frist: 03.12.2020

Details anzeigen

gepostet von DGSMP veröffentlicht im November 2020