Wiss. Mitarbeiter (w/m/d), Die Charité, Berlin

Wiss. Mitarbeiter (w/m/d), Die Charité, Berlin

Es han­delt sich um eine Stelle im Dritt­mit­tel­pro­jekt „Stu­di­BiFra: Stu­di­en­be­din­gun­gen und (psy­chi­sche) Gesund­heit Stu­die­ren­der: Wei­ter­ent­wick­lung und Erpro­bung des Bie­le­fel­der Fra­ge­bo­gens zu Stu­di­en­be­din­gun­gen als Instru­ment für die psy­chi­sche Gefähr­dungs­be­ur­tei­lung Stu­die­ren­der und Auf­bau einer Hoch­schul­da­ten­bank “ (För­de­rung: DGUV). Das IGPW betei­ligt sich dabei mit sei­ner Exper­tise im Bereich Stu­die­ren­den­be­fra­gung und quan­ti­ta­tive Daten­ana­lyse an dem zu bear­bei­ten­den Pro­jekt. Die Ein­stel­lung erfolgt unter der Vor­aus­set­zung der Mit­tel­be­wil­li­gung sei­tens des Pro­jekt­trä­gers.

Wis­s. Mitarbeiter (w/m/d), Die Charité, Berlin

Insti­tut für Gesund­heits-und Pfle­ge­wis­sen­schaft
Cha­rité Cam­pus Virchow-Kli­ni­kum

Voraussetzungen

  • Wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Diplom, Mas­ter) ein­schlä­gi­ger Fach-bzw. Aus­rich­tung, z. B. in Gesund­heits­wis­senschaf­ten, Sozio­lo­gie oder Erzie­hungs­wis­sen­schaft
  • sehr gute Kennt­nisse in quan­ti­ta­ti­ven Metho­den, ins­be­son­dere in der wis­sen­schaft­li­chen Bear­bei­tung gro­ßer Daten­sätze
  • sehr gute Kennt­nisse und Erfah­run­gen in der Arbeit mit Daten­ban­ken und Befra­gungs­soft­ware
  • Erfah­run­gen in wis­sen­schaft­li­cher Tätig­keit inklu­sive der Auf­be­rei­tung und Publi­ka­tion von For­schungs­er­geb­nis­sen
  • gute Kennt­nisse in Set­ting-basier­ter Gesund­heits­för­de­rung, gute Kennt­nisse in Gesund­heits­psy­cho­lo­gie bzw. Betrieb­li­chem Gesund­heits­ma­nage­ment
  • sehr gute EDV-Kennt­nisse, ins­be­son­dere SPSS und Excel
  • Fähig­keit und Bereit­schaft zu Kom­mu­ni­ka­tion, Koope­ra­tion und kri­ti­scher Refle­xion, Team­fä­hig­keit, Ein­satz­freude und Fle­xi­bi­li­tät
  • mög­lichst Erfah­run­gen im Hoch­schul­kon­text und mit der Durch­füh­rung von Stu­die­ren­den­be­fra­gun­gen

Aufgaben

  • Erstel­lung einer Online-Befra­gung von Stu­die­ren­den an verschiedenen Hochschulen
  • Pflege, Aufbereitung und Analyse der Befragungsdaten und Rückmeldung an befragte Hochschulen
  • Mit­ar­beit in über­grei­fen­den Zusam­men­hän­gen des Pro­jekts, etwa der Kom­mu­ni­ka­tion und Koope­ra­tion mit dem Pro­jekt­part­ner und mit asso­zi­ier­ten Part­nern (ein­schließ­lich etwa der Aus­ge­stal­tung von Arbeitstref­fen, Work­shops, „Run­den Tischen“), sowie in über­grei­fen­den Zusam­men­hän­gen des Insti­tuts
  • Erstel­lung von Berich­ten, wis­sen­schaft­li­chen Ver­öf­fent­li­chun­gen und Prä­sen­ta­tion von For­schungs­er­geb­nis­sen

Frist: 08.02.2021

Details anzeigen

gepostet von DGSMP veröffentlicht im Februar 2021