Wiss. Mitarbeiter:in (m/w/d), RKI Berlin

Wiss. Mitarbeiter:in (m/w/d), RKI Berlin

Wir suchen im Fachgebiet 25 „Körperliche Gesundheit“ in der Abteilung 2 „Epidemiologie und Gesundheitsmonitoring“ ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt (vorbehaltlich der Mittelverfügbarkeit) eine:n WissenschaftlicheN Mitarbeiter:in (m/w/d) (je nach Qualifikation und Erfahrung bis Entgeltgruppe 14 TVöD).
Die Position ist bis zum 31. Dezember 2021 befristet. Der Arbeitsplatz befindet sich in Berlin-Tempelhof-Schöneberg. Nach Einarbeitung besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur mobilen Arbeit.

Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in (m/w/d), RKI Berlin

StellenID 677403, Kennziffer 70/21
Die Position ist bis zum 31. Dezember 2021 befristet.
Der Arbeitsplatz befindet sich in Berlin-Tempelhof-Schöneberg. Nach Einarbeitung besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur mobilen Arbeit.

Wir bieten

  • Flexible Arbeitszeiten und verschiedene Teilzeitmodelle
  • 30 Urlaubstage im Jahr
  • Möglichkeit zur mobilen Arbeit
  • Umfangreiche Fortbildungs-und Qualifizierungsmöglichkeiten
  • Hervorragende Ausstattung und Infrastruktur
  • Kita „RoKo-Kids“ und Familienservice
  • Vielfältige Sportangebote (u. a. Fitness, Yoga, Tischtennis)
  • Interdisziplinäre Institutsaktivitäten (u. a. Chor, Vortragsreihen für Alle, Cinema, Museum)
  • Gelebte Diversität und Inklusion

Voraussetzungen

  • Hochschulabschluss in Public Health, Epidemiologie oder einem anderen biomedizinischen Fach mit vergleichbaren epidemiologischen Zusatzkenntnissen und Erfahrungen
  • Erfahrung:
  • in der Koordination von Vernetzungstreffen oder vergleichbare Erfahrungen bei der Koordination wissenschaftlicher Gruppen sind von Vorteil
  • im wissenschaftlichen Arbeiten und Publizieren
  • Erfahrungen im Bereich Datenmanagement/Aufbereitung und grafische Darstellung von Er-gebnissen sind von Vorteil
  • Epidemiologische Kenntnisse zu Studienmethoden und -beurteilung sowie solide statistische Grundkenntnisse
  • Grundkenntnisse im Bereich der humoralen Immunantwort und dazugehöriger Testsysteme
  • Zusätzlich von Vorteil sind Kenntnisse im Bereich Mikrobiologie/Infektiologie
  • geübter Umgang mit Office-Programmen
  • Sprachkenntnisse (CEFR-Niveau): Deutsch C2 (exzellente, annähernd muttersprachliche Kenntnisse), Englisch mindestens C1 (fachkundige Sprachkenntnisse)

Aufgaben

  • Erstellung von:
  • studienübergreifenden Ergebnisbewertungen
  • Berichten gegebenenfalls Kurzreviews
  • Koordination und Fortführung der Vernetzung mit nationalen und internationalen Stakehol-dern
  • Daten-und Ergebniszusammenstellung seroepidemiologischer SARS-CoV-2-Studien
  • Pflege einer Studiendatenbank

Frist: 24.05.2021

Details anzeigen

gepostet von DGSMP veröffentlicht im Mai 2021