28. – 30.08.19 | AGENS SummerSchool 2019

28. – 30.08.19 | AGENS SummerSchool 2019

Die AGENS ist seit 2000 ein Forum für die Nutzer von Sekundärdaten, insbesondere von Daten der Sozialversicherungsträger. AGENS fördert den Austausch über methodische und inhaltliche Aspekte der Nutzung dieser Datenquellen, hat die „Gute Praxis Sekundärdatenanalyse“ (GPS) initiiert und aktualisiert und 2014 in zweiter, vollständig überarbeiteter und erweiterter Auflage das Handbuch zu „Routinedaten im Gesundheitswesen“ herausgegeben. In 2016 wurden von AGENS Standards zur Berichterstattung und Publikation (STROSA) veröffentlicht.

Aufbau einer Versichertendatenbank mit GKV-Routinedaten – Vom Rohdatensatz zur Studiendatenbank

vom 28. bis 30. August 2019 im TechnologiePark, Köln

Die erste AGENS school fand 2010 in Hall in Tirol als BASIC-Modul statt und wird seitdem – ergänzt um die Module ADVANCED und EXPERT – im jährlichen Tur-nus angeboten. Ergänzend zu diesen Veranstaltungen wurde nun bereits zum vierten Mal das Thema SQL angeboten. SQL hat sich zum Quasi-Standard für die Abfrage in Datenbanken entwickelt und ist auch Bestandteil von Statistikpaketen, beispielsweise in SAS mit PROC SQL. Das erstmalig angebotene Modul „Aufbau einer Ver-sichertendatenbank“ richtet sich an alle AnalystInnen, die ausgehend vom Rohdatensatz alle Arbeitsschritte bis hin zur Studiendatenbank durchlaufen wollen, d. h. importieren, aufbereiten und plausibilisieren. Die SummerSchool ist vorwiegend praxisorientiert konzipiert. Die Übungen finden auf AGENS-Schulungsrechnern und auf Basis der AGENS Testdaten-bank statt, als Datenbankumgebung wird Microsoft-SQL-Server genutzt. Die Aufbereitungsskripte werden in SQL geschrieben. Die hierfür notwendigen Kennt-nisse, insbesondere die Anwendung von JOIN-Klauseln sowie die Erstellung von Prozeduren und die Nutzung von Programmschleifen werden vermittelt und in Übungen angewendet. Die Schulungsinhalte sind generisch angelegt und haben zum Ziel, dass die erworbenen Erkenntnisse auf die konkreten Anwendungsszenarien der TeilnehmerInnen übertragen werden können Die SQL SummerSchool wird von Peter Ihle durchgeführt, der seit mehr als 25 Jahren GKV-Routinedaten mit Hilfe von SQL-Skripten aufbereitet und analysiert.

Organisatorisches

Teilnahmebeitrag SummerSchool
620 EUR

für nicht-universitäre Teilnehmer
1.240 EUR

Für die Veranstaltung haben wir auch ein begrenztes ermäßigtes Studentenkontingent reserviert. Interessierte setzen sich bitte mit dem Veranstalter in Verbindung (AGENSschool@uk-koeln.de).

Die Kapazität der AGENS SummerSchool ist auf 12 Teilnehmer begrenzt. Die Plätze werden entsprechend dem Eingang der Anmeldungen vergeben. Die Veranstaltung findet bei einer Mindestteilnehmerzahl von 6 Personen statt.

››› Details zum Programm und zur Anmeldung aufrufen

gepostet von DGSMP