Satellitenveranstaltung der DGSMP beim Kongress Armut und Gesundheit 2021

Satellitenveranstaltung der DGSMP beim Kongress Armut und Gesundheit 2021

„ÖGD trifft Public Health: Herausforderungen für die Zeit nach Corona“, Montag, den 15.3.2021, 10.00 – 17.30 Uhr im virtuellen Raum.
Hintergrund: Angesichts der Erfahrungen in Deutschland im Zuge der COVID 19-Pandemie wird die herausragende Bedeutung des Öffentlichen Gesundheitsdienstes (ÖGD) auch für die allgemeine Bevölkerung überdeutlich.

Diese große Herausforderung hat auch gezeigt, dass der ÖGD vielerorts soweit heruntergespart wurde, dass er nur mit Mühe die Aufgaben des Containments wahrnehmen kann. Die personelle und technische Ausstattung des ÖGD ist im Konjunkturpaket und dem damit angestoßenen „Pakt für den ÖGD“ endlich in den politischen
Fokus gekommen. Die Pandemie verdeutlicht jedoch eindrücklich, dass Public Health Krisen immer auch soziale Krisen sind, infektions-epidemiologisch bezüglich der Hotspots (Häufung von schweren Krankheitsverläufen in sozial benachteiligten Gebieten) und der sozialen Dimension (erhöhtes Infektionsgeschehen und Sterblichkeit in strukturell vulnerablen Gruppen), in der notwendigen Krisenkommunikation wie auch im Impact der Eindämmungsmaßnahmen. Das Ziel gesundheitlicher Chancengleichheit wird damit nochmals verstärkt zu einer gemeinsamen
Herausforderung von ÖGD und Public Health.

Fokus der Veranstaltung: Die sich daraus ergebenden gesundheitlichen Herausforderungen werden neben der direkten sozialen Dimension der Infektionsbekämpfung zunehmend in den Fokus rücken. Die Veranstaltung bietet einen Rahmen, um im Austausch zwischen Public Health-Praxis, Wissenschaft und Nachwuchs zu überlegen, wie die Mittel aus dem „Pakt für den ÖGD“ sinnvoll genutzt werden können, um den ÖGD nicht nur als Pandemiebekämpfer, sondern auch als kommunalen Akteur für die Bekämpfung von gesundheitlicher Ungleichheit nachhaltig aufzustellen.
Da vermutlich im März 2021 die zweite oder dritte Welle des Virus in Deutschland noch nicht überstanden sein wird, läuft die Planung für den Kongress Armut und Gesundheit bereits jetzt für eine rein virtuelle Veranstaltung, für die Satellitenveranstaltung ebenfalls.

Das Programm finden Sie unter: https://2021.armut-und-gesundheit.de/

>>> Den Flyer als PDF herunterladen

gepostet von DGSMP