Stellenangebote

Wiss. MA (m/w/d), Implementationsforschung, Düsseldorf

In der der Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen in Düsseldorf ist in dem Teilprojekt „Implementationsforschung“ des Drittmittelprojekts SORMAS@DEMIS - Fall- und Kontaktpersonenmanagement im Zuge der COVID-19-Pandemie zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle zu besetzen: wissenschaftliche Mitarbeiter:in (m/w/d) für das Teilprojekt Implementationsforschung.
  • Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen, befristet, Düsseldorf
  • gepostet von DGSMP
  • veröffentlicht im Januar 2021

5 Wiss. MA (m/w/d), Schulung, Beratung u. Begleitung der Gesundheitsämter, COVID-19-Pandemie

In der der Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen in Düsseldorf sind in dem Teilprojekt „Schulung und Hotline“ des Drittmittelprojekts SORMAS@DEMIS - Fall- und Kontaktpersonenmanagement im Zuge der COVID-19-Pandemie zum nächstmöglichen Zeitpunkt fünf Stellen zu besetzen: Fünf wissenschaftliche Mitarbeiter:innen (m/w/d) für Schulung, Beratung und Begleitung der Gesundheitsämter bei der Implementierung neuer Informationstechnologien zur frühzeitigen Aufdeckung und effizienteren Eindämmung der COVID-19-Pandemie.
  • ab sofort, COVID-19-Pandemie, Die Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen Düsseldorf
  • gepostet von DGSMP
  • veröffentlicht im Januar 2021

Post-Doc (m/w/d), Abteilung Public Mental Health, ZI Mannheim

Das Zentralinstitut für Seelische Gesundheit steht für international herausragende Forschung und wegweisende Behandlungskonzepte in Psychiatrie und Psychotherapie, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Suchtmedizin. Die Abteilung Public Mental Health entwickelt und evaluiert neue mobile Health (mHealth) Interventionen und ist Teil des europäischen IMMERSE Konsortiums (Implementing Mobile Mental health Recording Strategy for Europe).
  • Das Zentralinstitut für Seelische Gesundheit, Mannheim, Post-Doc, Stellenanteil 100%
  • gepostet von DGSMP
  • veröffentlicht im Januar 2021

Wiss. Mitarbeiter (w/m/d), Versorgungsforschung, Uni Bremen

Die Abteilung für Versorgungsforschung arbeitet in den Schwerpunkten Evidenzbasierung, Patient*innenorientierung und Praxisrelevanz. Sie ist an einer Reihe von nationalen und internationalen Projekten beteiligt.
  • befristet, Human- und Gesundheitswissenschaften, Kennziffer A334/20, Uni Bremen
  • gepostet von DGSMP
  • veröffentlicht im Januar 2021